Norderstedt
Frauenfussball

Hamburger SV trifft fünfmal gegen den Eimsbütteler TV

Norderstedt. Die Fußballfrauen des Hamburger SV behalten durch ein 5:0 (2:0) gegen den Eimsbütteler TV die Tabellenführung in der Oberliga Hamburg. Die Treffer für die Norderstedterinnen erzielten Victoria Schulz (6.), Emma Burdorf-Sick (41.) sowie Catharina Schimpf mit einem Hattrick in der zweiten Hälfte (80./82./87.). „Der Gegner stand das gesamte Spiel nur hinten drin und wollte nicht verprügelt werden. Wir haben ein gutes Spiel gemacht und uns gegenüber dem 4:1 in Bergedorf in der Vorwoche deutlich gesteigert“, sagte Trainer Manuel Alpers.