Norderstedt
NZ-Sport

Am Sonntag geht’s zu Hause im Oddset-Pokal gegen NCG FC Hamburg

Das erste Pflichtspiel in der Saison 2018/2019 bestreitet Eintracht Norderstedt am kommenden Sonntag um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz 3 an der Ochsenzoller Straße gegen den NCG FC Hamburg.

Die beiden Clubs haben sich auf einen Tausch des Heimrechts geeinigt, da der Nigerian Community Germany Football Club seine Heimpartien in der Kreisklasse 4 auf Grand bestreitet – das wollte sich die Eintracht eine Woche vor dem Regionalliga-Auftakt (Sonnabend,
28. Juli, 14 Uhr, beim
BSV Rehden) nicht antun.

Kurioserweise trafen die Norderstedter und der NCG FC vor vier Jahren schon einmal in der ersten Runde des Cupwettbewerbs aufein­ander. Damals setzte sich die Eintracht mit 20:0 durch.

Am Oddset-Pokal nehmen in der neuen Serie 203 Mannschaften teil. Titelverteidiger ist der Meister der Oberliga Hamburg, die
TuS Dassendorf.

Weitere Partien mit Beteiligung von Vereinen aus der Region: Glashütter SV – Hoisbütteler SV (Sbd.,
15 Uhr), Eintracht Fuhlsbüttel – SV Friedrichsgabe (Stg., 9 Uhr), Norderstedter SV – Rahlstedter SC (Stg., 11 Uhr), Benfica – TuRa Harksheide (Stg., 12 Uhr),
SC Ellerau – SC Nienstedten (Stg., 15 Uhr).