Norderstedt
Boxen

Alexander Pavlov aus Kisdorf ist Deutscher Meister

Alexander Pavlov (Alster-Gym, r.) machte mit seinem Gegner Aziz Armani (Fausthaus Minden) kurzen Prozess

Alexander Pavlov (Alster-Gym, r.) machte mit seinem Gegner Aziz Armani (Fausthaus Minden) kurzen Prozess

Foto: Thomas Maibom

Der 29-Jährige holt sich in Tangstedt den Titel in der Kategorie bis 72,5 Kilogramm nach ASFO-Version durch K.o. in der ersten Runde.

Tangstedt.  Boxen auf dem Land kann ja so spannend sein. Dabei erlebten die mehr als 250 Zuschauer, die in der Sporthalle an der Schulstraße in Tangstedt die Ränge füllten und sogar unmittelbar mit am Ring saßen, nur wenige Momente, um bei der Fight-Night der Henstedt-Ulzburger Kampfsportschule Alster-Gym beim Highlight des Abends in Stimmung zu kommen.

Kurz vor Ende der ersten von drei angesetzten Runden im Kampf um die Deutsche Meisterschaft nach ASFO-Version (bis 72,5 Kilogramm) zwischen Alexander Pavlov aus Kisdorf und Aziz Armani (Fausthaus Minden) war bereits alles wieder vorbei. Ausgerechnet im Hauptkampf am späten Abend kamen die Box-Fans nicht auf ihre Kosten. Der 29 Jahre alte Pavlov hatte mit seiner rechten Gerade so hart zugeschlagen, dass sein Gegner wie vom Blitz getroffen zu Boden ging und vom Ringrichter ausgezählt wurde.

Die Verantwortlichen des Alster-Gym, das im Februar auf das zehnjährige Bestehen zurückblickte, hatten zum ersten Mal das eigene, nicht ganz so geräumige Zuhause an der Henstedt-Ulzburger Industriestraße verlassen, um im größeren Stil Kampfsport in vielfältigen Bereichen zu präsentieren. Ein Konzept, das voll aufging. „Es war Werbung für den Boxport schlechthin, aber auch für Thaiboxen und nicht zuletzt Selbstverteidigung bester Prägung“, sagte Veranstalter Michael Ay, der mit seiner Lebengefährtin Silke Walzer Gesellschafter der Sportschule ist. Dort lassen sich etwa 280 Mitglieder in diversen Sparten von zehn Trainern ausbilden.

Diesmal jedoch stand der Wettkampfsport im Vordergrund: 19 Kämpfe wurden in verschiedenen Leistungsklassen in aufgeheizter Atmosphäre ausgetragen. Die Stimme von Ringsprecher Frank Gruhn aus dem Tangstedter Ortsteil Wilstedt überschlug sich. Gruhn heizte den johlenden Fans immer wieder kräftig ein.

Bei der Siegerehrung, untermalt von einer beeindruckenden Lichter-Show, ließ Frank Gruhn DM-Titelträger Alex Pavlov hochleben. Der Este ist vor sechs Jahren nach Deutschland gekommen, trainiert seit vier Jahren im Alster-Gym und wird immer besser.

Der 29 Jahre alte Este wird von Viktor Hermann gecoacht

Er gewann schon drei Profikämpfe und ist auch DM-Titelträger der 2005 gegründeten Deutschen Kampfkunst-Organisation DKKO. Trainer des Esten ist Viktor Hermann, ein Ukrainer, der vor einigen Jahren auch zum Trainerstab von Wladimir Klitschko gehörte und auch den Hamburger TV-Sternekoch Steffen Henssler im Ring mit Einzeltraining ausbildete. Was kann Alex Pavlov also besser passieren als Meistertrainer Hermann?

Wo der junge Mann aus dem Baltikum sportlich steht, dort wollen die schlagstarken Fighter aus dem Alster-Gym erst noch hinkommen. Einer von ihnen ist Veit Lackner. Er stand in Tangstedt dem Bremerhavener Rickardo Naujuk im Schwergewicht gegenüber und schlug ihn durch K.o. in der dritten Runde.

Einen weiteren Sieg für den Gastgeber gab es in einem von zwei Frauen-Duellen im Thaiboxen (K1). Dabei feierte Lea Zietz ihre Kampfpremiere und besiegte Veronigue Berntien aus Flensburg nach Punkten.

Wer Interesse hat, im Alster-Gym aktiv zu werden: Es wird eine Vielzahl von Trainingsprogrammen angeboten. Dazu gehören Boxen, Fitnessboxen, Thaiboxen, Kinder und Jugendkurse im Boxen und Thaiboxen, ein Kursus Kinder ohne Angst, präventives Training, Mentaltraining, Kali Combat (Stockkampf/Selbstverteidigung), Keysi (Selbstverteidigung), Rückenfitness, Funktionelles Training, Medieval Combat (Vollkontakt Schwertkampf).

alster-gym@t-online.dewww.alstergym.de