Norderstedt
Norderstedt

Jana Fernholz ist Mädchen-Landesmeisterin

Norderstedt. Jana Fernholz (15) machte es bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften der Jugendlichen und A-Schüler in Büchen im Mädchen-Einzel-Endspiel extrem spannend. Die Oberligaspielerin des SV Fried­richsgabe kämpfte in einem packenden Match Michelle Weber (TSV Schwarzenbek) mit 11:5, 4:11, 11:8, 11:13, 7:11, 11:6 und 13:11 nieder.

In der Vorschlussrunde hatte Fernholz ihre Vereins- und Mannschaftskollegin Miriam Ludwig mit 4:0 Sätzen ausgeschaltet. Weber gab im Halbfinale der ebenfalls für Schwarzenbek startenden Sievershüttenerin Chiara Steenbuck mit 4:0 das Nachsehen. Für Regionalliga-Spielerin und Mitfavoriten Luca Marie Kabel (Kaltenkirchener Turnerschaft) kam nach einer überraschenden 3:4 (11:3, 11:13, 7:11, 8:11, 11:8, 12:10, 2:11)-Niederlage gegen Steenbuck schon im Viertelfinale das Aus.

Dafür hielt sich die Linkshänderin im Mädchen-Doppel an der Seite von Miriam Ludwig schadlos. Die beiden Freundinnen setzten sich im Endspiel mit 12:10, 11:9 und 11:7 gegen das Duo Weber/Steenbuck durch und triumphierten wie schon 2015. Bronze ging an Jana Fernholz und Jennifer Todt
(SV Friedrichsort) sowie die Schwestern Anna und Laura Schüler vom
SV Friedrichsgabe.

Der SVF war in den vier Konkurrenzen mit zehn Aktiven vertreten – ein weiterer Beleg für die großartige Nachwuchsarbeit des Vereins.

Weitere Ergebnisse aus der Sicht des
SV Friedrichsgabe, Schüler-A-Einzel:

3. Max Westphal, 5. Gino Petersen ; Schüler-A-Doppel: 3. Max Westphal/Gino Petersen; Schülerinnen-A-Doppel: 3. Sophie Moor/
Teresa John (SC Itzehoe); Jungen-Einzel:
5. Samuel Albrecht.