Norderstedt
Fußball

Glashütte und Ellerau erkämpfen sich Unentschieden

Foto: Anne Pamperin

Der GSV präsentiert sich in der Bezirksliga Nord beim verdienten 1:1 gegen Landesliga-Absteiger SC Sperber mutig und engagiert.

Norderstedt. Nach der peinlichen 0:6 (0:2)-Pleite im Oddsetpokal beim klassengleichen Rahlstedter SC wollte der Glashütter SV (Bezirksliga Nord) im Punktspiel gegen Landesligaabsteiger SC Sperber Wiedergutmachung betreiben.

Das Vorhaben gelang: Die GSV-Elf erkämpfte sich mit einer engagierten Leistung ein 1:1 (1:0)-Unentschieden und holte somit den vierten Zähler im zweiten Saisonmatch. „Die Mannschaft hat ein richtig gutes Spiel gemacht und nicht – wie beim SC Urania vor einer Woche – zwischendurch abgebaut“, sagte Trainer Denis Wucherpfennig.

Stürmer Dennis Scheer brachte den GSV in der 42. Minute in Führung, der Ausgleich fiel nach einer von Jan-Niklas Reese schlecht geklärten Ecke. Sperbers Simon Flandrin war zur Stelle und traf (60.).

„Das war ein katastrophaler Fehler von uns“, so Wucherpfennig, der nach dem Gegentreffer einen Leistungseinbruch bei seiner Elf befürchtete. Doch der blieb aus. „Die Jungs haben sich nur kurz geschüttelt und dann weiter nach vorne gespielt. Ich bin wirklich zufrieden mit der Leistung.“

Der SC Ellerau (Staffel West) erreichte bei Aufsteiger FC Roland Wedel ein 1:1 (1:0) und war damit gut bedient. „Wedel ist souverän Kreisligameister geworden und hatte in der vergangenen Saison ein Torverhältnis von 111:24. Wir waren gewarnt“, sagte SCE-Trainer Uwe Sals.

Beim 1:0 der Gastgeber war die Ellerauer Defensive unaufmerksam. Roger Mora schaltete beim Abpraller von Keeper Lars Buck am schnellsten und versenkte den Ball im Netz. Sals: „Zum Glück hat Janosch Rinckens kurz vor Spielende noch den Ausgleich erzielt.“

Spätestens in zwei Wochen wird der SCE erst einmal auf seinen Torjäger verzichten müssen. Der 24-Jährige absolviert ein sechsmonatiges Auslandssemester auf Bali. Verstärkt wird das Team von Uwe Sals unter anderem mit fünf ehemaligen A-Junioren des Vereins, die in den nächsten Tagen aus dem Urlaub zurückkehren. (pam)