Norderstedt
Leichtathletik

Jung-Athleten der LG Alsternord räumen kräftig ab

Darnell Casaul Cuya (LG Alsternord) gehörte zu den jüngsten Startern – der Youngster gewann die Gesamtwertung in der Altersklasse M8

Darnell Casaul Cuya (LG Alsternord) gehörte zu den jüngsten Startern – der Youngster gewann die Gesamtwertung in der Altersklasse M8

Foto: Thomas Maibom

Doch die Organisatoren des Sportfestes in Norderstedt staunten erst nicht schlecht, als die versprochenen elf Kampfrichter fernblieben.

Norderstedt. Frohen Mutes und motiviert gingen die Organisatoren des Leichtathletiksportfestes „Jüngster Nachwuchs“ ans Werk. Mit 152 Anmeldungen war die traditionelle Saison-Eröffnungsveranstaltung der LG Alsternord auf dem Sportplatz an der Poppenbütteler Straße gut besucht. „Aber am Anfang waren wir erst einmal geschockt“, sagte Andreas Schulte-Hemming, Vorsitzender des ausrichtenden Vereins.

Der Grund für das kurzzeitige Stimmungstief: Die vom Hamburger Leichtathletikverband zugesicherten elf Kampfrichter kamen nicht, sodass die Stationen zunächst nicht komplett besetzt waren. Immerhin waren der Starter und eine Wettkampfaufsicht vom Dachverband erschienen. Für die Bedienung der elektronischen Zeitmessanlage hatte der Schleswig-Holsteinische Leichtathletikverband einen Kampfrichter bereitgestellt.

„Trotz zunächst widriger Umstände konnten wir unsere traditionsreiche Sportveranstaltung bei gutem Wetter und letztlich auch in einem guten Zeitrahmen durchführen. Die Unterstützung zahlreicher Eltern mit Kuchenspenden, bei der Riegenführung und Siegerehrung, aber auch an den einzelnen Disziplinstationen hat uns dabei sehr geholfen. Dafür möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken“, sagte Andreas Schulte-Hemming.

Nachdem die organisatorischen Hindernisse aus dem Weg geräumt waren, machten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Riegen ans Werk. Auf dem Programm standen ein Drei- bzw. Vierkampf. Die Sportler vom Gastgeberverein freuten sich über sieben erste Plätze in der Gesamtwertung.

Siegreich waren David Netten (M7), Darnell Romeo Casaul Cuya (M8), Ron Adrian (M12), Stephan Richter (M15, Block Sprint/Sprung), Anna-Carina Clausen (W15), Annika Stehr (Block Wurf, W15) und Eleen Göhre (W15) im Blockwettkampf Sprint/Sprung der Altersklasse W15. Einzelerfolge feierten außerdem Tim Staud (M8) und Finja Meyer (W11). (pam)