Norderstedt
Norderstedt

HTN-Männern gelingt mit 46:27 der zweite Kantersieg in Folge

Auch wenn der Zug Richtung Oberliga in dieser Saison abgefahren ist, die Hamburg-Liga-Handballer des HT Norderstedt bleiben in Torlaune.

Norderstedt. Fünf Tage nach dem 41:29-Sieg bei der HG Hamburg-Barmbek II ließ der Tabellendritte (28:12 Punkte) in eigener Halle ein überdeutliches 46:27 (19:14) gegen das zweite Team der SG Hamburg-Nord (7./16:24) folgen.

„Ich bin froh, dass wir zwei Spiele in Folge den Angriff konsequent durchgezogen haben“, sagte Coach Sven Vörtmann, „das wollen wir gleich am Sonntag gegen Ahrensburg wiederholen.“

Tore des HTN: Aljosha Akuinor (10), Eike Wertz, Julian Uwiss (je 9), Michael Williams jr. (7/6 Siebenmeter), Benedict Oldag, Ole Werner (je 3), Rick Walder, Benedikt Hampe (je 2), Jesper Henke (1).