Norderstedt
Kaltenkirchen

KT-Fußballer fahren zum SV Schackendorf

Betont relaxt fahren die Fußballer der Kaltenkirchener TS am Sonntag zum kreisinternen Verbandsligaduell beim SV Schackendorf (15 Uhr, Travestadion).

Kaltenkirchen. „Wir haben gute Karten, können da nur gewinnen“, sagt Trainer Dominik Fseisi. „Schackendorf hat sich den Druck selbst gemacht, als sie gesagt haben, dass sie aufsteigen wollen.“ Schon im Hinspiel – ein 2:1 für die KT – hatte das homogenere Team gewonnen. Fseisi: „Schackendorf hat gute Einzelspieler. Aber wenn die nicht in Tritt kommen, sind sie keine Mannschaft.“ Neuzugang Tim Wellnitz (Fußprellung) fällt aus, dafür rechnet der Coach mit Lukas Freitag (Gehirnerschütterung) und Vincent Niemeyer (Rippenprellung).