Norderstedt
Kisdorf

SCN festigt Platz zwei, Kisdorfer Basketballer rätseln über Spielabsage

Die Landesliga-Basketballer des 1. SC Norderstedt haben vor dem letzten Saison-Heimspiel am Sonntag (16 Uhr, TSV Kronshagen II) ihren Status als Nummer zwei der Liga gefestigt.

Norderstedt/Kisdorf. Bei Verfolger FTV Kiel fuhr das Team von Coach Lars Thiemann einen ungefährdeten 79:47 (18:10, 43:22, 54:35)-Sieg ein.

Rätselraten bei Nachbar BSV Kisdorf vor dem Match am Sonnabend, 19 Uhr, in Kronshagen: Das Kellerduell gegen Schlusslicht Kieler TB II war kurzfristig durch die Gäste abgesagt worden. Während Spielertrainer Björn Hinrichs von unzureichenden Gründen für eine zudem zu spät mitgeteilte Absage ausgeht und auf Punkte am grünen Tisch hofft, teilte Staffelleiterin Viola Schlösser mit, dass die Verlegungsbitte vier Tage vor dem Spieltermin eingegangen sei.

Punkte für den SCN: Oliver Rudolf (24), Rico Kernchen (21), Robin Hergel (9), Danny Kroll (6), Jan Schuert (5), Jan Räther und Cristian Ralfs (je 4), Markus Doose, Johannes Kosbab, Björn Baumgarten (je 2). Tabelle: 1. TS Einfeld II (14 Spiele/28 Punkte), 2. SCN (14/24, 3. F.T. Vorwärts Kiel (15/16), ..., 6. TSV Kronshagen II (12/10), 7. VfL Geesthacht (13/7), 8. BSV Kisdorf (13/6), 9. Kieler TB II (14/5).