Norderstedt
Norderstedt

TuRa-Talente wirbeln in der Halle

Nun bereiten sich die Harksheider F-Junioren auf den Freiluftstart in der nächsten Woche vor

Norderstedt. Nachwuchsfußballer zu betreuen, das ist manchmal so, als müsse man einen Flohzirkus beherrschen. Doch Dennis Diercks und Oliver Göttsch sind geübt darin. Gemeinsam coachen die beiden Übungsleiter die 2. F-Jugend des TuRa Harksheide, Diercks kümmert sich zudem auch noch um die 3. F-Junioren – und das, obwohl er erst seit November im Verein ist. „Ich wohne in Langenhorn, deswegen habe ich in der näheren Umgebung etwas gesucht. Vorher war ich beim Bramfelder SV und dem SC Condor, aber das hatte nicht mehr so gepasst. Mit TuRas Jugendleiter Alberto Serci bin ich dann sofort super klargekommen.“

Trainiert wird natürlich schon fleißig im collatz+schwartz-Sportpark, doch vor dem Start der Freiluftrunde waren die Youngster bisher ausschließlich auf dem Parkett aktiv. So wie bei dem eigenen Hallenturnier in der Moorbekhalle. Um allen Spielern des Jahrgangs 2007 die gleiche Einsatzzeit zu garantieren, teilten Diercks und Göttsch den Kader auf insgesamt drei Mannschaften auf.

„Manchmal lief es ein bisschen durcheinander, aber es war ein schönes Turnier“, so Dennis Diercks. „Das Wichtigste ist, dass die Jungs ihren Spaß hatten und dass alle spielen konnten.“ Für den Gesamtsieg reichte es jedoch nicht, die TuRa-Teams landeten auf den Plätzen vier, sechs und acht.

Auch für D- und E-Junioren veranstaltete der Verein in der Moorbekhalle Turniere. Platz eins bei den D-Jugendlichen gewann sogar eine Mannschaft aus Harksheide. Die Wettbewerbe für E-Jugendliche (Jahrgang 2004) wurden geteilt – einmal setzte sich der Elmshorner Club Holsatia durch, einmal feierten auch hier die TuRa-Kicker.

Gerne würde die Fußballabteilung in Harksheide übrigens eine weitere F-Jugend-Truppe des Jahrgangs 2007 anmelden. Hierfür werden allerdings Trainer und Betreuer benötigt – denn ein Duo sollte mindestens an der Seitenlinie stehen und die Einheiten unter der Woche leiten. Weitere Infos gibt es bei Jugendleiter Alberto Serci unter Telefon 0172/8832847.