Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

Start in die SH-Liga fällt aus, der SVHU testet am Sonnabend

Die Fußballer des SV Henstedt-Ulzburg hatten sich darauf vorbereitet, an diesem Sonnabend bei TuRa Meldorf in die zweite Hälfte der Schleswig-Holstein-Liga zu starten.

Henstedt-Ulzburg. Doch die TuRaner, die ihre Heimspiele zurzeit auf der Anlage im benachbarten Burg austragen, haben nun kurzfristig doch die Partie wegen Unbespielbarkeit abgesagt. „Ich weiß nicht, ob mir das jetzt recht ist oder nicht, wir zumindest waren bereit“, sagte SVHU-Trainer Jens Martens.

Der Coach ist aber gewiss nicht unglücklich über eine verlängerte Vorbereitung. Bringt diese doch eine weitere Woche, um die in der Ligapause verpflichteten Neuzugänge Mariusz Zmijak, Samir Kabashi, Helge Schröter, Daniel Ahlers und Cesar M’boma noch besser ins Team des Tabellen-16. zu integrieren. Deswegen hat Martens sogleich an Stelle des Punktspiels für Sonnabend (14 Uhr, Schäferkampsweg) einen Test gegen Landesligist Eintracht Lüneburg vereinbart.