Norderstedt
Norderstedt

Eintracht glänzt mit 3:0-Sieg im Test gegen den Hamburger SV II

Die Fußballer von Eintracht Norderstedt wären bereit gewesen für den Regionalligastart.

Norderstedt. Einen anderen Eindruck ließ der kurzfristig vereinbarte Test gegen die U23 des Hamburger SV nicht zu: Das Team von Trainer Thomas Seeliger dominierte die Begegnung auf heimischem Kunstrasen und gewann mit 3:0 (3:0).

Ein Erfolg, der weitaus höher hätte ausfallen können, da Kapitän Philipp Koch einen Handelfmeter vergab und seine Teamkollegen viermal an Latte oder Pfosten scheiterten. Der HSV II – immerhin Regionalliga-Spitzenreiter – hatte sich bei der Eintracht mit dem Vorschlag eines Freundschaftsspiels gemeldet, nachdem sowohl die eigene Partie beim FC St. Pauli II als auch Norderstedts Auswärtstrip nach Oldenburg abgesagt worden waren.

Unter dem Strich blieben den Gastgebern viele positive Erkenntnisse. Wie etwa, dass die Doppelspitze Jan Lüneburg/Morike Sako Potenzial hat – die Angreifer erzielten die Treffer und fanden sich immer wieder gegenseitig mit klugen Pässen. „Es ist für mich besser, wenn wir mit zwei Spitzen spielen. Mit Mo klappt das gut“, sagte Lüneburg.

Zufrieden war Coach Seeliger auch mit zwei Youngstern. So agierte Innenverteidiger Hamajak Bojadgian abgeklärt, im Tor blieb U19-Keeper Patrick Hartmann bis auf leichte Probleme bei Standardsituationen fehlerfrei. Da sowohl die Nummer eins Johannes Höcker (Adduktorenzerrung) als auch dessen Stellvertreter Mirko Oest (Grippe) fehlten, hätte Hartmann vermutlich sogar in Oldenburg einspringen müssen.

Im zweiten Test gegen den Oberligisten Meiendorfer SV gab es ein 6:2 (3:0). „Wir sind fit und müssen nur unsere Spritzigkeit beibehalten“, so lautete das Fazit von Thomas Seeliger. Und weil die Temperaturen wieder leicht in den Plusbereich gestiegen sind, steigen nunmehr auch die Chancen, dass das Landesderby beim VfB Lübeck am Sonnabend stattfinden kann.

Eintracht Norderstedt – Hamburger SV II 3:0 (3:0). Tore: 1:0 Jan Lüneburg (12.), 2:0 Morike Sako (38.), 3:0 Jan Lüneburg (43.).Eintracht Norderstedt – Meiendorfer SV 6:2 (3:0). Tore: 1:0 Pablo Kunter (19.), 2:0 Linus Meyer (23.), 3:0, 4:0 Nick Scharkowski (40./48.), 4:1 Robert Subasic (70.), 5:1 Jan Kaetow (76.), 6:1 Pablo Kunter (86.), 6:2 Dennis Facklam (90.).