Norderstedt
Handball

Angeschlagene SVHU-Frauen spielen am Sonntag in Oyten

Henstedt-Ulzburg. Die Handballfrauen des SV Henstedt-Ulzburg dürfen ihre Drittliga-Partie am Sonntag, 15 Uhr, beim TV Oyten ungeachtet des Ergebnisses unter der Rubrik „Jugend forscht“ einordnen. Neben Keeperin Merline Wünsche fehlen unter anderem mit Spielmacherin Marleen Völzke (beide Infekt), Janicke Bielfeldt (Kniebeschwerden) und Inga Schlegel (Kehlkopfentzündung) drei Routiniers. Trainer Sebastian Schräbler: „Unsere Nachwuchsspielerinnen sind gefragt, damit wir an den 26:23-Sieg in Owschlag anknüpfen können.“