Norderstedt
Kaltenkirchen

KT-Tischtennisherren peilen Vizemeisterschaft in der Verbandsliga an

Das Tischtennis-Herrenteam der KaltenkirchenerTS hat in der Verbandsliga Schleswig-Holstein einen großen Schritt in Richtung Vizemeisterschaft gemacht.

Kaltenkirchen. Der Tabellenzweite (18:2 Punkte) setzte sich beim SC Itzehoe (3./14:8) nach dreieinhalb Stunden mit 9:7 durch.

„Trotz des knappen Endresultats war es ein relativ deutlicher Sieg“, sagte Mannschaftskapitän Frank Meyer schmunzelnd. Für diese Aussage sprechen das Satzverhältnis von 37:22 zugunsten der KT sowie die vier souveränen 3:0-Erfolge, mit denen die Gäste einen zwischenzeitlichen 5:7-Rückstand noch in einen Sieg umwandelten.

In starker Verfassung präsentierte sich das untere Paarkreuz mit Meyer und Bent Holm. Die Routiniers gewannen jeweils ihre beiden Einzel. Die übrigen Zähler verbuchten Christof Brüning, Sebastian Kossen sowie die Doppel Meyer/Thomas Matthies, Brüning/Kossen und Alexander Huck/Holm.

„Wir liegen im Soll“, sagte Frank Meyer, „mehr als der zweite Platz ist am Saisonende für uns aufgrund der Ausnahmestellung von Spitzenreiter SSC Hagen Ahrensburg nicht drin.“