Norderstedt
Norderstedt

Youngster Paul Lindenau startet bei Radcross-WM in Tschechien

Paul Lindenau (Stevens Racing Team) ist vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) für die Querfeldein-Weltmeisterschaften nominiert worden. Diese finden am 31. Januar und 1. Februar in Tabor/Tschechien statt.

Norderstedt .

Der 18-Jährige musste bei den nationalen U23-Titelkämpfen in Borna am Start zwar einen technischen Defekt verkraften und landete am Ende des Rennens deswegen nur auf Rang fünf. Mit dem Gesamtsieg in der Deutschland-Cup-Serie der Altersgruppe U23 hatte der Gymnasiast aus Harksheide zuvor aber schon ein Nominierungskriterium für die WM erfüllt.

Pauls zwei Jahre älterer Bruder Max, der bei der DM auf den vierten Platz fuhr, wurde von den Funktionären nicht berücksichtigt. Der BDR hat in der U23-Klasse nur zwei von fünf möglichen Startplätzen besetzt. Neben Paul Lindenau wurde außerdem noch der Deutsche Meister Felix Drumm (Zweibrücken) ins Aufgebot berufen.