Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

SVHU-Fußballer freuen sich auf Test gegen FC St. Pauli

Die Fußballer des SV Henstedt-Ulzburg bestreiten erst am Sonntag, 1. März (15 Uhr gegen den SV Todesfelde), ihr nächstes Heimspiel in der Schleswig-Holstein-Liga.

Henstedt-Ulzburg. Doch Trainer Jens Martens hat schon jetzt den Platz am Schäferkampsweg auf dessen Beschaffenheit überprüft. Aus gutem Grund: Am Sonnabend, 13.30 Uhr, gastieren die Zweitligakicker des FC St. Pauli beim Fünftligisten. „Ich habe mit dem Stock einer Silvesterrakete den Boden getestet“, sagte Martens, „der Frost ist bis 20 Zentimeter raus. Der Platz ist in einem Topzustand.“

Zwar gibt es einen Plan B für den Umzug auf den Kunstrasen an der Theodor-Storm-Straße, aber auch Ligamanager Jens Fischer ist ganz auf ein Rasenmatch eingestellt. Einlass ist um 11 Uhr, U13-Juniorenteams beider Vereine werden das Vorspiel bestreiten. Fischer: „Wir bieten einen DJ und einen Livemoderator auf. Das werden sehr unterhaltsame Stunden für die Fans.“

Wer den Vorverkauf nutzt, kann auf die Ticketpreise (Erwachsene 10 Euro, Kinder bis zwölf Jahre 8 Euro) 2 Euro sparen. Karten gibt es bei den Firmen Crazy Sports, Teamgeist, dem SVHU-Sportland in der Olivastraße sowie den Vereins-Geschäftsstellen.