Norderstedt
Norderstedt

SCN-Basketballer überwintern an der Tabellenspitze der Landesliga

Angesichts einer durch die unterschiedliche Anzahl ausgetragener Partien durcheinandergewirbelten Tabelle in der Landesliga Schleswig-Holstein dürfen sich die Basketballer des 1. SC Norderstedt nur mit Einschränkung als Tabellenführer und Herbstmeister fühlen.

Norderstedt. Dennoch gehen die Männer von Coach Lars Thiemann nach ihrem 75:58 (18:17, 33:27, 60:34)-Heimsieg über die Freie Turnerschaft Vorwärts Kiel recht zufrieden in ihre bis zum 10. Januar währende Winterpause.

„Gegen nur sechs Kieler hätte unser Ergebnis zwar etwas deutlicher ausfallen können, wenn unsere Leistung konstanter gewesen wäre, aber das dritte Viertel war schon in Ordnung“, sagte Teamsprecher Michael Virus. „Jetzt fehlt uns bis zum Ende der Hinrunde nur die Partie gegen den SV Adelby; alle anderen Spiele konnten wir bis auf die ärgerliche Niederlage gegen den TS Einfeld, als uns zwei Stammkräfte fehlten, souverän gewinnen. Das wollen wir in 2015 fortsetzen und dann auch an Einfeld Revanche nehmen.“

Derweil haben die Männer vom Lokalrivalen BSV Kisdorf Probleme, in der Landesliga Fuß zu fassen. Durch wiederholte Ausfälle von Routiniers im Team von Coach Björn Hinrichs waren beherzte Auftritte allein bislang nicht genug für einen Sieg. Letztes Zeugnis hierfür ist die 70:86 (38:39)-Niederlage beim Kieler TB II, als das dritte Viertel mit 5:28 verloren ging.

Punkte des 1. SC Norderstedt: Rico Kernchen (25), Oliver Rudolf (17), Christian Ralfs (12), Rahel Kapoor, Markus Doose (je 6), Björn Baumgarten (4), Jan Schubert, Michael Virus (je 2), Danny Kroll (1). Punkte des BSV Kisdorf: Michael Oelrichs (24), Julius Huber (23), Markus Feigl (13), Eric Schwang (9) und Matti Voß (1). Tabelle: 1. SCN (7 Spiele/12 Pkt.), 2. TS Einfeld II (4/8), 3. SV Adelby (6/8), 4. FT Vorwärts Kiel (7/6), 5. TSV Kronshagen II (5/4), 6. TSV Klausdorf II (3/4), 7. VfL Geesthacht (5/4), 8. Kieler TB II (7/3), 9. BSV Kisdorf (6/0).