Norderstedt
U19 Jugendsport

Kinder sind im Wilstedter Golfclub Hamburg-Oberalster willkommen

Die kleinen weißen Bälle, die die Kinder auf der Driving-Range des Golfclubs Hamburg-Oberalster abschlagen, fliegen nicht immer in die gewünschte Richtung. Doch das stört niemanden.

Tangstedt. Die Leistungen, die die jungen Sportler nach wenigen Übungseinheiten zeigen, können sich schon sehen lassen. Das kostenlose Schnuppertraining trägt erste Früchte.

„Am meisten Spaß macht das Abschlagen“, sagt Emilian Busch. Der Neunjährige, der beim WSV Tangstedt in der E-Jugend Fußball spielt, ist wie alle anderen Kinder begeistert. Er darf gemeinsam mit seinen 20 Mitstreiterinnen und Mitstreitern unter der Regie der beiden Golflehrer Gary Kershaw und Gary Hillson einmal pro Woche bis März Bälle abschlagen und einlochen. Die Kinder lernen zudem die wichtigsten Golfregeln und bekommen einen Einblick in die Etikette vermittelt.

Ins Leben gerufen haben diese Aktion der Vorsitzende des WSV Tangstedt, Oliver Blaha, und Horst Hoppe, Manager des Golfclubs Hamburg-Oberalster. „Mitmachen können alle Tangstedter Kinder und Mitglieder des WSV. Damit wollen wir Werbung für unseren Verein und natürlich auch für den Golfclub machen“, sagt Oliver Blaha.

Bis zum Frühjahr dürfen die Kids noch schlagen und putten. „Die größten Talente dürfen sich dann über eine weitere Förderung freuen“, sagt Horst Hoppe, der diese Aktion im kommenden Jahr mit einer neuen Gruppe fortführen möchte.

Dass sich die erwachsenen Mitglieder des exklusiven Clubs und die Kinder des Schnupperkurses gegenseitig auf den Füßen stehen, befürchtet niemand. Im Gegenteil: „Es ist uns sehr wichtig, den Nachwuchs im Golfsport zu fördern“, sagt Horst Hoppe.