Norderstedt
Norderstedt

HT Norderstedt bezwingt den Barmstedter MTV mit 33:29

Das erste Handball-Männerteam des HT Norderstedt hat mit einem 33:29 (17:12)-Heimerfolg gegen den Barmstedter MTV den dritten Sieg in Folge eingefahren und so in der Tabelle der Hamburg-Liga den dritten Platz verteidigt.

Norderstedt.

Der Auftritt seiner Männer stimmte HTN-Coach Uwe Rogal grundsätzlich zufrieden. „Bis auf kleinere Hänger haben wir schön kombiniert und in der Deckung durch aggressive und konsequente Arbeit den Gegner immer unter Druck gesetzt.“

Der Übungsleiter fand nach dem Match aber auch ein Haar in der Suppe: „Leider schaffen wir es noch nicht, eine so gute Leistung konstant über 60 Minuten durchzuziehen.“

Das können die HTN-Männer im nächsten Pflichtspiel am 21. Oktober, 20.30 Uhr, besser machen. Dann treten sie in der ersten Runde der Vorqualifikation zum DHB-Amateurpokal bei Landesligist Niendorfer TSV an.

Spielverlauf: 4:0, 6:5, 9:7 (16.), 9:10 (19.), 11:10, 16:11, 17:12 – 19:14, 24:18 (41.), 30:26 (54.), 33:29. Tore des HTN: Florian Jann (7), Eike Wertz (6), Ole Werner (5), Michael Leon Williams jr. (5/davon 3 Siebenmeter), Tom Minners und Florian Deppe (je 4), Benedict Oldag (2). Tabelle: 1. SC Alstertal-Langenhorn (8:0 Punkte/121:101 Tore), 2. TuS Esingen (6:2/119:102), 3. HT Norderstedt (6:2(118:107), 4. TuS Aumühle-Wohltorf (5:1/95:76), ..., 8. Barmstedter MTV (2:4/90:95), ..., 11. Ahrensburger TSV (0:8/101:122), 12. SG BSV/HSV (0:8/104:126).