Norderstedt
Fußball

KT-Kicker empfangen Schlusslicht Kiebitzreihe

Kaltenkirchen. Die Fußballer der Kaltenkirchener Turnerschaft bekommen am Sonnabend die Gelegenheit, sich für das 1:6-Debakel im Verbandsliga-Derby beim SV Todesfelde II zu rehabilitieren. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass die Mannschaft von Trainer Dominik Fseisi wieder in die Spur kommt; schließlich tritt um 16 Uhr mit Rot Weiss Kiebitzreihe das momentan schwächste Team der Süd-West-Staffel im Marschwegstadion an. Der Abstiegskandidat aus dem Kreis Steinburg hat bisher alle acht Begegnungen verloren und verfügt über ein Torverhältnis von 8:30 Treffern.