Norderstedt
Kaltenkirchen

Doppelspieltag für die Tischtennisdamen der Kaltenkirchener TS

Wer hätte das gedacht? Obwohl die erste Tischtennis-Damenmannschaft der Kaltenkirchener TS noch länger auf Leistungsträgerin Aida Astani-Matthies (Babypause) verzichten muss, grüßt sie nach den Siegen beim SSV Neuhaus (8:3) und Hannover 96 (8:6) mit 4:0 Punkten von der Tabellenspitze der Regionalliga Nord.

Kaltenkirchen.

An diesem Wochenende bestreitet die KT die ersten Heimpartien der Punktrunde 2014/2015. Am Sonnabend (15 Uhr) kommt der Niendorfer TSV in die neue Sporthalle des Gymnasiums Flottkamp. Am Sonntag haben die Kaltenkirchenerinnen um 12 Uhr den TSB Flensburg zu Gast.

Stefanie Meyer-Goer und Anja Dallmeier-Tießen springen als Ersatz ein und empfangen zudem mit dem zweiten Damenteam in der Verbandsoberliga Nord am Sonntag um 15 Uhr den TSB Flensburg II.