Norderstedt
Norderstedt

Nachwuchstalente der LG Alsternord holen zwei Hamburger Meistertitel

Das Aufgebot der Leichtathletikgemeinschaft Alsternord bei den Hamburger Titelkämpfen der Altersklasse U12 bis U14 war mit sieben Startern klein, die Ausbeute mit zwei Goldmedaillen und einem dritten Rang dafür ausgezeichnet.

Norderstedt.

Finja Meyer (W10) ließ in der Jahnkampfbahn im Hochsprung mit 1,15 Metern alle Konkurrentinnen hinter sich. Im Vorlauf über 50 Meter brillierte sie mit 8,08 Sekunden; diese Zeit hätte im Finale zu Platz eins gereicht. Dort aber blieb die Stoppuhr nach 8,30 Sekunden stehen – Bronze. Ihr drittes Edelmetall verpasste Finja im Weitsprung. Sie schaffte wie die Drittplatzierte Leni Teuteberg (Hamburger SV) 3,72 Meter, ihr zweitbester Versuch war aber elf Zentimeter kürzer – somit musste sie sich mit Rang vier begnügen.

Ihre Vereinskollegin Tabea Nissen stellte im Ballwerfen der Altersklasse W11 mit 37,50 Metern einen persönlichen Rekord auf und wurde souverän Hamburger Meisterin.