Norderstedt
Norderstedt

SG Trave 06 tritt erneut in der SH-Liga an

Auch in der Punktrunde 2014/2015 der Fußball-A-Junioren sind und bleiben die Jungs der SG Trave06 im Kreis Segeberg der Platzhirsch.

Norderstedt. Als einziger Vertreter der Region in der höchsten Landesspielklasse, der Schleswig-Holstein-Liga, wollen die Nachwuchskicker vom Leezener SC, SV Todesfelde, SV Wahlstedt und SV Wittenborn an ihre starke letzte Serie anknüpfen. Unter der Regie von Trainer Lars Franck hatte es mit 47 Punkten und 76:47 Toren immerhin zum dritten Platz gelangt.

Nun hat Martin Möller die sportliche Leitung des Teams übernommen, das dem Auftaktmatch am Sonntag, 13 Uhr, beim TSV Kronshagen entgegenfiebert. Die Gegner aus Kiel waren in der Vorsaison als Fünfter ein hartnäckiger Verfolger der Trave-Jungs, die aber schon in Form zu sein scheinen. Im Erstrundenmatch des Kreispokals fuhren sie einen deutlichen 8:1-Sieg bei der SG HarSchHütten in Hartenholm ein.

Eine ähnliche Duftmarke haben die A-Junioren des SV Henstedt-Ulzburg gesetzt, die eine Klasse tiefer, in der Verbandsliga Süd, am Sonntag, 16 Uhr, beim Büchen-Siebeneichener SV starten. Im Kreispokal setzte sich die bis auf vier Akteure neu zusammengestellte Truppe von Coach Tobias Homp mit 8:2 bei der SG Oering-Seth-Stusie (Kreisklasse A) durch.

„Nach dem 0:1-Rückstand ist den Jungs deutlich geworden, dass sie keinen Gegner unterschätzen dürfen“, sagte Homp. „Wegen unserer vielen personellen Umstellungen sind wir noch in einer Findungsphase. Wir wollen oben mitspielen, ob es für mehr reicht, müssen wir sehen.“