Norderstedt
Norderstedt

TuRa Harksheides A-Junioren wollen Aufstiegsrunde erreichen

Mit den B- und A-Junioren kicken gleich zwei Fußball-Nachwuchsteams von Norderstedts größtem Sportverein, TuRa Harksheide, in der neuen Saison in der Landesliga.

Norderstedt. Ein Erfolg, der für Jugendleiter Tim Kossik nicht überraschend kommt.

„Vor zwei Jahren hatten wir nicht einmal eine A-Jugend. Jetzt haben wir 23 Jugendmannschaften und sind in allen Altersklassen vertreten. Das beginnt bei der Ballspielgruppe des Jahrgangs 2010 und endet bei den A-Jugendlichen. Unsere intensive Nachwuchsarbeit der vergangenen Jahre trägt Früchte“, so Kossik, der in seiner Funktion als Jugendleiter von Clemens Juhls und Alberto Serci unterstützt wird..

Mindestens genau so wichtig wie die große Anzahl der Fußballtalente ist ein durchdachtes und qualifiziertes Training. „Wir haben dafür gesorgt, dass alle Übungsleiter ausgebildet sind und mindestens den Basislehrgang absolviert haben“, so Kossik. Verantwortlich für die B-Jugend ist Olaf Kopitzke, die A-Junioren betreut Tim Kossik selber – aber nicht erst seit dieser Saison: „Ich habe die Jungs vor zehn Jahren übernommen.“

Seine Mannschaft hat nur eine Halbserie Zeit, um sich in der neuen Klasse zu akklimatisieren. „Das ist ziemlich kurz, eine ganze Saison wäre mir lieber gewesen. Aber der Hamburger Fußball-Verband hat diese Regelung nun mal in diesem Jahr beschlossen“, so Kossik.

In den beiden Staffeln der Landesliga treten jeweils 14 Mannschaften an. Kossik: „Nach der Hinrunde spielen die besten sieben Teams dann mit den besten sieben der Parallelstaffel um den Aufstieg in die Verbandsliga. Der Sieger steigt auf, Platz zwei bis sechs verbleiben in der Landesliga, der Rest steigt ab.“ Sollten Mannschaften auf ihren Aufstiegsplatz verzichten, rücken weitere Teams nach.

Zum Saisonauftakt empfangen TuRas A-Junioren den TSV Uetersen. Anpfiff ist Sonntag, 11 Uhr, auf dem Kunstrasen am Exerzierplatz.