Norderstedt
Norderstedt

SVHU steht im Achtelfinale des Kreispokals

Die Schleswig-Holstein-Liga-Fußballer des SV Henstedt-Ulzburg haben im Kreispokal durch einen 2:0 (1:0)-Sieg im Zweitrundenmatch beim MTV Segeberg das Achtelfinale erreicht.

Norderstedt. „Es war ein Pflichtsieg gegen ein Team aus der C-Klasse, das über die volle Distanz intensiv, aber fair gekämpft hat“, sagte SVHU-Coach Jens Martens.

Beide Tore fielen nach Vorbereitung durch Jannick Martens, der in der 28. und 62. Minute über rechts durchgebrochen war und Blerim Bara sowie Alexander Gretsov jeweils am langen Pfosten so präzise bediente, dass diese ohne Problem einnetzen konnten. Ärgerlich: Bara, der gerade erst seine Zwei-Spiele-Rotsperre abgesessen hatte, musste mit Rückenbeschwerden noch vor der Pause für Gretsov Platz machen.

Parallel fand die erste Pokalrunde statt – Überraschungen blieben indes aus. Im einzigen Kreisligaduell gewann der TSV Nahe beim Leezener SC (2:0), der FFC Nordlichter Norderstedt setzte sich mit 3:2 beim Heidmoorer SV durch. Ebenso ungefährdet in der zweiten Runde stehen die Kreisligisten SSC Phoenix Kisdorf (6:0 beim TuS Heidmühlen), SC Rönnau 74 (11:0 bei Eintracht Ellerau), SV Wittenborn (4:1 bei Eintracht Segeberg), SV Westerrade (2:0 beim TSV Kattendorf) und Großenasper SV (7:0 beim TSV Negernbötel).

Weitere Erfolge gab es für drei Teams aus der Kreisklasse A: Der TuS Alveslohe gewann 8:0 beim TuS StuSie, der SC Wakendorf 4:0 beim FSC Kaltenkirchen und der Daldorfer SV mit 1:0 beim TuS Fahrenkrug. Der SC Hasenmoor (B-Klasse) schaltete mit 5:2 nach Verlängerung den VfL Struvenhütten aus, Staffelgefährte TSV Lentföhrden gewann im Elfmeterschießen mit 6:5 gegen den SV Rickling.

Kreispokal, Segeberg zweite Runde: MTV Segeberg – SV Henstedt-Ulzburg 0:2, FFC Nordlichter Norderstedt – TuS Garbek (Sbd., 15 Uhr), TSV Nützen – SV Todesfelde (Sbd., 18 Uhr), TuS Wakendorf-Götzberg – SV Wittenborn, TV Trappenkamp – TSV Lentföhrden, Bramstedter TS – Schmalfelder SV, Daldorfer SV – SG Bornhöved/Schmalensee, TSV Nahe – SV Schackendorf, SC Wakendorf – TuS Tensfeld, TSV Wiemersdorf – SV Westerrade, TuS Alveslohe – Kaltenkirchener TS, Großenasper SV – SC Rönnau 74, SC Hasenmoor – SV Wahlstedt (alle So., 15 Uhr), Rot-Weiß Norderstedt – TuS Hartenholm (So., 17.30 Uhr), Fetihspor Kaltenkirchen – SSC Phoenix Kisdorf (Di., 19 Uhr), SG Oering-Seth – TSV Weddelbr. (Di., 19.30 Uhr).