Norderstedt
Bad Segeberg

Timm Kraus rudert im DM-Finale auf den fünften Platz

Zwei von drei bei nationalen Titelkämpfen vertretenen Nachwuchs-Ruderern des Segeberger RC haben sich sehr achtbar bei den Teilnahmen an der Deutschen Meisterschaft geschlagen; einem SRC-Talent steht die Bewährungsprobe noch bevor.

Bad Segeberg.

Timm Kraus (U23) erreichte in Brandenburg an der Havel im Senior-B-Einer das A-Finale über 2000 Meter und lag in 7:40,26 Minuten als Fünfter nur 4,76 Sekunden hinter einem Podestplatz. 2013 hatte es noch für Kraus „nur“ zum Sieg im B-Finale und damit Platz sieben gereicht. „Ich habe wieder zu meinem Rennstil gefunden, den ich zwischendurch verloren hatte“, sagte der 1,9-Abiturient Timm Kraus.

Eric Bruhn (U17) verpasste im Leichtgewichts-Einer in seinem Vorschlussrundenlauf als Fünfter nur knapp das B-Finale, seine Zeit von 6:06 Minuten hätten in den anderen Halbfinals zur Qualifikation gereicht.

Am kommenden Wochenende muss sich Landesmeister Robin Hamann beim Bundesentscheid der Jungen und Mädchen in Rüdersdorf über 1000 und 3000 Meter beweisen.