Norderstedt
Tennis

Florian Barth gewinnt ITF-Future-Doppelturnier

Kaltenkirchen. Florian Barth, die Nummer zwei des Nordliga-Tennis-Herrenteams der Spielgemeinschaft TuS Holstein Quickborn/TC an der Schirnau, hat zusammen mit seinem Partner Daniel Masur (Lemgo) die Doppelkonkurrenz des ITF-Future-Turniers in Heraklion/Griechenland gewonnen. Das deutsche Duo setzte sich im Endspiel der mit 10.000 US-Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung deutlich mit 6:2, 6:2 gegen die Franzosen Gregoire Barrere/Elie Rousset durch. Für Barth ist es der zweite Doppel-Titel auf der ITF-Future-Tour innerhalb eines halben Jahres. In der neuen ATP-Doppelrangliste dürfte sich der 25 Jahre alte Linkshänder von Position 731 um etwa 100 Plätze verbessern. Im Dezember 2013 hatte Florian Barth an der Seite von Denis Yevseyev (Kasachstan) schon beim Doppelturnier im türkischen Belek triumphiert.