Norderstedt
Fußball

Lukas Schaube markiert aus 45 Metern den Siegtreffer

Norderstedt. Die Bezirksliga-Fußballer des Hamburger SV haben sich in der Staffel Nord mit 1:0 (1:0) gegen Eintracht Lokstedt durchgesetzt und damit den zweiten Punktspielerfolg nach der Winterpause gefeiert. „Wir haben wieder sehr gut gestanden und einen Gegner geschlagen, gegen den wir in der Hinrunde noch verloren hatten“, sagte Trainer Michael Noffz. Den Treffer durch Lukas Schaube in der 20. Minute bezeichnete Noffz als glücklichen Zufall. „Eigentlich war das unsere schlechteste Chance. Lukas wollte eigentlich eine Flanke schlagen, der Ball hat sich dann aber aus ungefähr 45 Metern ins Tor gesenkt.“