Norderstedt
Todesfelde

SV Todesfelde II sucht Trainer für Saison 2014/2015

Der SV Todesfelde muss einen der wichtigsten Trainerposten im Verein neu besetzen.

Todesfelde. Stefan Komm, Coach der zweiten Fußballmannschaft in der Verbandsliga Süd-West, hat sich aus zeitlichen Gründen dazu entschieden, im Sommer sein Amt niederzulegen. Dafür übernimmt der 49-Jährige zur nächsten Saison das dritte Herrenteam (Kreisklasse B). „Dort soll er seine engagierte Arbeit fortsetzen. Wir sehen bei dieser Mannschaft Nachholbedarf und glauben, dass eine engere Verzahnung notwendig ist, um die Entwicklung des Leistungs- und Breitensports weiter voranzutreiben“, so Sven Firsching, sportlicher Leiter des Clubs. Aktuell trainieren Mario Penk und Marcel Soltau den SVT III.

Ein Nachfolger für Komm ist noch nicht gefunden. Klar ist, dass Kay Reining weiterhin aktiver Spieler und Assistenzcoach in Personalunion bleiben wird. Das Team spielt als Neuling eine überzeugende Verbandsliga-Runde, überwintert als Tabellenfünfter und hatte das Klassement zu Saisonbeginn sogar einige Wochen angeführt.

Die Testbegegnung der ersten Todesfelder Mannschaft gegen Altona 93 fällt an diesem Dienstag aus, da der Rasenplatz an der Dorfstraße gefroren ist. Weitere Vorbereitungsmatches des Schleswig-Holstein-Ligisten sind vorgesehen am 1. Februar (14 Uhr) beim SV Curslack-Neuengamme, am 8. Februar (15 Uhr, Bad Segeberg) gegen Grün Weiß Siebenbäumen, am 11. Februar (19.30 Uhr) bei Eutin 08 sowie voraussichtlich am 15. Februar beim NTSV Strand 08.