Norderstedt
Kaltenkirchen

Wahlstedts Damen haben Heimspiel

Verändertes Regionalligateam des TC Rot-Weiss empfängt zum Saisonauftakt den Club zur Vahr

Wahlstedt/Kaltenkirchen. In der Hallenserie der Tennis-Altersklassen stehen zwar noch in Landes- und Verbandsliga einige Entscheidungen aus, doch das hält die höchstklassigen Damen- und Herrenteams aus dem Kreis nicht davon ab, ihrerseits von diesem Wochenende an in Regional- und Nordliga ins Geschehen einzugreifen.

Mit einem Heimspiel starten die Damen des TC Rot-Weiss Wahlstedt an diesem Sonntag in die Winterrunde. Um 11 Uhr gastiert der Club zur Vahr in der Halle an der Nordlandstraße bei einem Team, das auf seiner Meldeliste einige neue Namen verzeichnet.

Der Kader wird von der Schwedin Mathilda Hamlin vor dem Wahlstedter „Dauerbrenner“ Sandra Martinovic (Bosnien-Herzegowina) angeführt. Es folgen mit Carolin Schmidt, Amelie Intert und Lydia Steinbach drei deutsche Spielerinnen, die als verlässliche Punktelieferanten gelten. Listenplatz sechs gehört der 20 Jahre alten Russin Anastasia Vovk; Lisa-Marie Mätschke, Celine Kirst und Martina Malmqvist belegen die Plätze sieben bis neun, ehe mit Hanna Börjesson eine weitere neue Schwedin ihr Stelldichein gibt. „Wer von unseren Ausländerinnen aber wirklich und wann in der Halle aufläuft, wird wohl der Saisonverlauf zeigen“, sagte Carolin Schmidt, die sich beim Kieler Weihnachtsturnier ein wenig Wettkampfhärte besorgt und das Halbfinale erreicht hatte. „Wie viele Partien ich selber bestreiten soll, weiß ich auch noch nicht, aber jetzt am Sonntag will ich auf jeden Fall mein Bestes geben.“

Das wollen auch die Regionalliga-Herren derTG Quickborn/TC an der Schirnau bei ihrem Punktspielauftakt an diesem Sonnabend, 15 Uhr, als Gast des TTK Sachsenwald. Hinter dem altbekannten Piotr Gadomski als Nummer eins zeigt sich mit dem Tschechen Erik Chvojka ein neues Gesicht im Kader vor dem an Position drei gelisteten Mannschaftsführer Florian Barth.

In der Nordliga der Damen hat der TC an der Schirnau am ersten Wochenende spielfrei. Das zweite Team des TC Rot-Weiss Wahlstedt tritt am Sonnabend, 13 Uhr, beim SC Victoria an. Zum Derby beider Clubs kommt es am 8. Februar, 14 Uhr, in Wahlstedt.