Norderstedt

A-Jugend von Eintracht Norderstedt empfängt den Niendorfer TSV

Flutlichtmatches im Jugendfußball sind generell ungewöhnlich.

Norderstedt. Doch wenn es sich zudem um das Derby der A-Junioren von Eintracht Norderstedt und des Niendorfer TSV handelt, erhöht das die Anspannung noch einmal deutlich. An diesem Freitag (19.30 Uhr, Kunstrasen) wird die Garstedter U19 am 12. Spieltag der Regionalliga Nord vom aufstrebenden Nachbarn herausgefordert.

In der Tabelle sind beide punktgleich mit jeweils 20 Zählern, wobei Niendorf eine um 17 Treffer bessere Tordifferenz hat. Der NTSV stellt sogar die stärkste Offensive der gesamten Staffel und hat in elf Partien bereits 48-mal getroffen.

Geheimnisse gibt es kaum zwischen den beiden Rivalen. Viele Youngster im Kader der Gäste spielten jahrelang bei der Eintracht, schafften den Sprung in die A-Jugend dann aber nicht. Auch Niendorfs Trainer Ralph Kainzberger war als Coach an der Ochsenzoller Straße aktiv und ist gut befreundet mit seinem Norderstedter Kollegen Ekkehard Bushe.

( (che) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport