Kaltenkirchen

Tenniscracks aus dem Kreis Segeberg führen Setzlisten in Kiel an

Wenn an diesem Freitag um 15 Uhr im Kieler Sportpark Wellsee die Hauptrunde der schleswig-holsteinischen Tennis-Verbandsmeisterschaften der Damen und Herren beginnt, dann führen ausschließlich Spielerinnen und Spieler von Vereinen aus dem Kreis Segeberg die Einzel-Tableaus der bis Sonntagmittag dauernden Titelkämpfe an.

Kaltenkirchen.

Bei den Herren ist Florian Barth von der TG Quickborn/TC an der Schirnau vor Leon Schütt, Flemming Peters und Joshua Schramm (alle TC Rot-Weiss Wahlstedt) an Position eins gesetzt. Seine Aussichten sind nicht schlecht, war er doch in der Vorwoche bei den ebenfalls in Kiel ausgerichteten Norddeutschen Meisterschaften als Drittgesetzter mit einer Halbfinalteilnahme voll im Soll geblieben.

Im Damenfeld geht Carolin Schmidt (TCRW Wahlstedt) vor ihren beiden Clubkameradinnen Lisa-Marie Mätschke und Luise Intert mit der Favoritenbürde ins Turnier. An Position vier ist Celine Brocks (TC an der Schirnau) gesetzt.