Norderstedt

Tischtennistalente sichern sich Titel auf Bezirksebene

Tischtennistalent Samuel Albrecht (SV Friedrichsgabe) hat sich bei den Bezirksmeisterschaften der Regionen Dithmarschen, Pinneberg und Steinburg in Tornesch den Einzel- und Doppeltitel bei den A-Schülern gesichert.

Norderstedt. Die Nummer sechs der Landesrangliste gewann das Einzelfinale gegen Tim Berkhahn mit 3:1-Sätzen. Zusammen mit dem Hohenasper belegte Samuel Albrecht auch Platz eins im Doppelwettbewerb.

Jacqueline Jung (ebenfalls SVF) erreichte im Einzel Platz drei, ihre Vereinskameradin Anna Schüler wurde an der Seite von Marie Jänisch (TuS Esingen) Vizemeisterin im Doppel.

B-Schülerin Chiara Steenbuck (Kaltenkirchener TS) präsentierte sich bei den Titelkämpfen der A-Schülerinnen des Bezirks IV in Lübeck in bestechender Form. Sie blieb in ihren Gruppenspielen ungeschlagen, setzte sich in der Vorschlussrunde überraschend mit 3:0 Sätzen gegen Julia Smolengo vom TSV Schwarzenbek durch und zog erst im Finale mit 7:11, 8:11, 9:11 gegen deren Vereinskollegin Sophie Krause den Kürzeren.

Noch besser lief es für das KT-Talent im Doppel. Die Elfjährige wurde an der Seite von Partnerin Gesa Gieseler (VfL Bad Schwartau) Bezirksmeisterin. Das Duo besiegte im Endspiel Smolengo/Laura Peters (ebenfalls Schwarzenbek) mit 3:2 Sätzen.