Todesfelde

SV Todesfelde verlängert mit Trainer Sascha Sievers bis 2016

Dass Sascha Sievers zu den Kandidaten für die Wahl zum Fußball-Trainer des Jahres in Schleswig-Holstein zählt, ist nicht die einzige gute Nachricht für den Coach des SV Todesfelde in diesen Tagen.

Todesfelde. Wie der Verein nun bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 37-Jährigen vorzeitig bis Sommer 2016 verlängert.

„Gemeinsam mit der Mannschaft hat Sascha eine sehr gute Hinrunde gespielt. Daher ist es die logische Konsequenz, auch künftig in dieser Konstellation weiterzuarbeiten“, sagte Sven Firsching, sportlicher Leiter des Schleswig-Holstein-Ligisten. Sievers hatte das Amt zum Start der Saison 2012/2013 als damaliger Assistent von Thomas Möller übernommen, beendete seine erste Spielzeit auf Rang sechs, qualifizierte sich vor kurzem zum zweiten Mal mit Todesfelde für das Hallenmasters in Kiel und belegt mit dem Team derzeit den dritten Tabellenplatz.

„Ich freue mich über die Verlängerung und auf die vor uns liegenden, reizvollen Aufgaben. Ich arbeite hier in einer Umgebung mit Menschen, die ich schon lange kenne. Dafür bin ich dankbar“, so Sascha Sievers.