Fußball

Hamburger SV III zieht in Berne mit 0:3 den Kürzeren

Norderstedt. Die 0:3 (0:2)-Niederlage der Bezirksliga-Fußballer des Hamburger SV beim TuS Berne kam ein wenig überraschend. Eigentlich sprach der Trend der letzten Wochen für die Norderstedter und gegen die zuletzt schwächelnden Gastgeber. HSV-Coach Michael Noffz konnte indes nur auf elf einsatzbereite Spieler aus seinem Kader zurückgreifen und musste im Laufe der Partie sogar noch auf Unterstützung von A-Junioren bauen. Alierdim Yildrim (22.), Tim Hochheiser (34.) und Jonas Bünning (71.) sorgten für Bernes deutlichen Erfolg. „Die Niederlage war überflüssig, eine Nullnummer wäre drin gewesen“, so Noffz.