Norderstedt

Dreitägiges Spring- und Dressurturnier in Norderstedt

Der Garstedt-Ochsenzoller Reit- und Fahrverein richtet auf der Anlage von Wieger Derk de Boer an der Niendorfer Straße ein dreitägiges Spring- und Dressurturnier aus.

Norderstedt. Die Wettbewerbe beginnen an diesem Freitag um 17 Uhr mit einer L*-Dressur mit Trense.

Am Sonnabend und Sonntag geht’s jeweils um 8 Uhr los. Zwischen den Prüfungen der Klassen E bis L (Springen) und M (Dressur) finden um 13.15 Uhr auch zwei Ehrungen statt. Pony-Vielseitigkeitsreiterin Lisa Seitz, 13, wird von ihrem Verein für den Gewinn der Landesmeisterschaft ausgezeichnet. Paula de Boer, 20, hat mit dem Trakehner-Hengst Le Rouge den Sprung in den Dressur-Nationalkader der Jungen Reiter geschafft.

Eine Pferdesportveranstaltung der ungewöhnlichen Art präsentiert der Reitverein Tangstedt am Sonnabend: Dann nämlich ist Vielseitigkeitsreiter Peer Ahnert auf dem Lindenhof von Hans-Reinhard Pieper, Lindenallee 3, zu Gast.

Der Pferdewirtschaftsmeister aus Luhmühlen wird über das Thema „Die Parade in Theorie und Praxis“ referieren. Wer sich diesen Vortrag zu Pferde nicht entgehen lassen möchte, kann einfach um 14 Uhr vorbeischauen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Kosten für die 45-minütige Veranstaltung betragen 7 Euro, Vereinsmitglieder zahlen 5 Euro.