Seth

Glitzerspeichen holen in Harpstedt vier Nordtitel

Die Einradfahrerinnen der SG Seth haben bei den Norddeutschen Meisterschaften im niedersächsischen Harpstedt ordentlich abgeräumt und vier Titel eingeheimst.

Seth . Die erfolgreichste Starterin der Sportgemeinschaft war dabei Jorina Auktun. Sie landete als Rockstar mit ihrer Einzelkür auf Platz eins, war im Duo mit Freia Fricke nicht zu schlagen und holte sich als Mitglied der Großgruppe mit der Vorführung „James Bond“ ebenfalls den Titel.

Die Jury bewertete diese Darbietung sogar besser als die des amtierenden Weltmeisters Unicycle Harpstedt, der sich mit Platz zwei begnügen musste. Den vierten Sieg für die Sether Glitzerspeichen fuhren Annika Gripp und Femke Stoffers ein, deren Choreografie einer Hochzeitsfeier auf einer griechischen Insel nachempfunden war. Wer die Setherinnen live erleben möchte, sollte sich übrigens den 20. Oktober vormerken – dann veranstaltet die SG in Sülfeld eine Einrad-Gala.

Wer nicht bis dahin warten möchte, kann sich schon am kommenden Wochenende einen Einblick in diese originelle Sportart verschaffen. Vom 4. bis 6. Oktober richtet der Norderstedter Sport- und Freizeitverein in der Moorbekhalle die offenen Deutschen Meisterschaften in den Disziplinen Einzel-, Paar- und Gruppenfreestyle aus.

Organisatorin Kirsten Häusler erwartet dabei mit Spannung den Auftritt ihrer Großgruppe „Cheers“, deren 18 Mitglieder von neun bis 23 Jahre alt sind. Die Titelkämpfe beginnen jeweils um 9.30 Uhr, der Eintritt ist frei.