Norderstedt

Volleyballer des 1. VC Norderstedt holen sich den Hamburger Pokal

Weil die Nordstaffel der 3. Volleyball-Liga auf acht Vereine geschrumpft ist, bestreiten die Männer des 1.VC Norderstedt ihr erstes Punktspiel ungewöhnlich spät am Sonnabend, 19.Oktober, beim Oststeinbeker SV.

Norderstedt. Da kommt es der Mannschaft von Trainer Sebastian Lemke gerade recht, dass sie sich im Hamburger Pokalwettbewerb als führendes Team im Verband etablieren konnte.

Am Finaltag in der Sporthalle Wandsbek hatten die Norderstedter nach dem 3:0-Sieg in der Vorschlussrunde über den Oststeinbeker SV auch im Endspiel das bessere Ende für sich. Gegen den VfL Pinneberg behielt der VCN mit 25:17, 25:19, 18:25 und 26:24 die Oberhand.

Diagonalangreifer Matthias Ahlf und Außenangreifer Mirko Suhren stießen erst kurz vor dem Endspiel zum Team. Das Duo hatte am Finaltag der niedersächsischen Beach-Serie in Cuxhaven teilgenommen und war dort Vierter geworden.