Kaltenkirchen

Fetihspor Kaltenkirchen holt Trainer Schwinkendorf

Nach langer Suche haben die Fußballer von Fetihspor Kaltenkirchen (Kreisliga Segeberg) einen neuen Trainer gefunden.

Kaltenkirchen. Das Team wird ab sofort vom früheren Profi Jörn Schwinkendorf (42, zuletzt Eintracht Norderstedt II) gecoacht. Schwinkendorf absolvierte als Innenverteidiger insgesamt 23 Bundesligaspiele für den SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf sowie 179 Zweitliga-Partien für den 1. FC Saarbrücken, den VfB Lübeck, den FC St. Pauli, den Wuppertaler SV und den SV Waldhof Mannheim. Außerdem stand bei Cardiff City unter Vertrag. Er wird bei seiner Arbeit von Co-Trainer Alexander Stolz und Kai Elfers unterstützt.