Ellerau

Bezirksligist SC Ellerau trifft fünfmal gegen den Rissener SV

Die Bezirksliga-Fußballer des SC Ellerau (Staffel West) haben die 0:9-Klatsche beim TSV Sparrieshoop offenbar gut verdaut.

Ellerau. Gegen den Rissener SV betrieb die Mannschaft von Trainer Uwe Sals Wiedergutmachung und gewann mit 5:2 (1:0). "Wir haben immer gut nachgelegt und unsere Tormöglichkeiten diesmal auch genutzt", sagte Uwe Sals.

Der SCE führte in der 80. Minute mit 3:1, kassierte dann allerdings den Anschlusstreffer durch Rissens Timo Werner. "Die Jungs dachten wohl, dass da nichts mehr passiert", sagte Sals. Sein Team schaltete dann aber schnell um, legte einen Gang zu und sorgte in Person von Janosch Rinckens (83.) und Thomas Kröger (85.) wieder für klare Verhältnisse.

Uwe Sals: "Das hat meine Mannschaft gut gemacht. Nach der deutlichen Niederlage gegen Sparrieshoop haben wir gezeigt, dass wir das Fußballspielen nicht verlernt haben."