Henstedt-Ulzburg

Müde Drittliga-Handballer feiern deutlichen Testspielsieg

Die Serie hält. Die Drittliga-Handballmänner des SV Henstedt-Ulzburg sind auch im siebten Vorbereitungsspiel auf die Punktrunde ungeschlagen geblieben.

Henstedt-Ulzburg.

Trotz müder Beine nach dem fünftägigen Trainingslager in Fjerritslev/Dänemark fertigte die Mannschaft von Trainer Tobias Skerka den westfälischen Oberligisten Ahlener SG mit 38:22 (17:11) ab. SVHU-Coach Tobias Skerka kommentierte das deutliche Endresultat gewohnt sachlich. "Man hat gesehen, dass uns Spritzigkeit und Tempo fehlten. Aber die Abwehr stand phasenweise recht ordentlich." Torerfolge gelangen den Gästen fast nur aus Unachtsamkeiten oder Fehlern des Drittligisten heraus. Skerka stellte seinen drei Torleuten gute Noten aus.

In den kommenden Tagen wollen die "Frogs" ausgiebig an den Abläufen in der Offensive feilen. Nach einem Turnier mit vier 30-Minuten-Spielen beim TSV Hürup findet am Dienstag, 19 Uhr, in der Sportland-Halle (Olivastraße) ein Test gegen die Oberliga-Mannschaft des HSV-Handball statt.

( (ust) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport