Norderstedt

Fußball-Kreispokal Segeberg beginnt mit 14 Begegnungen

Traditionell beginnt die Fußball-Saison im Kreis Segeberg mit dem Kreispokal-Wettbewerb.

Norderstedt. An diesem Mittwoch finden 13 Partien der ersten sowie eine Begegnung der zweiten Runde statt, am Wochenende sowie in der nächsten Woche stehen weitere Matches auf dem Programm. Das Achtelfinale soll bereits absolviert sein, bevor die verschiedenen Spielklassen in die Punktrunden starten.

Zum Auftakt gibt es kreisligainterne Duelle zwischen dem SSC Phoenix Kisdorf und dem SV Westerrade sowie dem TuS Alveslohe und dem Schmalfelder SV (20 Uhr). Schleswig-Holstein-Ligist und Titelverteidiger SV Todesfelde gastiert in einer vorgezogenen Partie der zweiten Runde beim SC Wakendorf (Kreisklasse B; Anstoß 19 Uhr).

Alle weiteren Teams - darunter der TuS Hartenholm (SH-Liga), der SV Henstedt-Ulzburg, der SV Schackendorf und die Kaltenkirchener TS (alle Verbandsliga) als höchstklassige Vertreter - sind am kommenden Wochenende beziehungsweise Montagabend erstmalig im Einsatz.

Das Achtelfinale wird am 31. Juli sowie am 4. August ausgetragen, das Viertelfinale folgt am 28. August, die Halbfinals am 3. Oktober. Das Endspiel findet allerdings erst am 1. Juni 2014 statt - welcher Verein Gastgeber sein darf, steht noch nicht fest.

Kreispokal Segeberg, 1. Runde: Bimöhler SV - SC Hasenmoor, TSV Lentföhrden - TSV Quellenhaupt Bornhöved, TuS Fahrenkrug - FFC Nordlichter Norderstedt, Daldorfer SV - SV Wahlstedt, TuS Tensfeld - SC Rönnau 74, TSV Kattendorf - TuS StuSie, TuS Heidmühlen - TSV Nützen, FSG BraWie 08 - Eintracht Segeberg, SG Seth - TSV Weddelbrook, Heidmoorer SV - Rot-Weiß Norderstedt, SSC Phoenix Kisdorf - SV Westerrade (alle 19 Uhr), TuS Alveslohe - Schmalfelder SV, SV Schmalensee - FSC Kaltenkirchen (beide 20 Uhr); 2. Runde: SC Wakendorf - SV Todesfelde (19 Uhr).