Hartenholm

TuS Hartenholm fehlt die Abstimmung im Offensivbereich

Die Fußballer des TuS Hartenholm haben während ihres Trainingslager in Scharbeutz fleißig Erkenntnisse gesammelt.

Hartenholm. Unter anderem wurde deutlich, dass die Abstimmung im Offensivbereich noch deutlich besser werden muss.

"Wir waren im Angriff gruselig ungefährlich und haben oft die falschen Entscheidungen getroffen", sagte Trainer Markus Weber nach der 0:2 (0:0)-Niederlage des Schleswig-Holstein-Ligisten gegen die U19 von Eintracht Norderstedt (Regionalliga Nord). Die Treffer für die A-Junioren erzielten Yannick Siemsen (55. Minute) und Kevin Hartmann (70.).

Deren Coach Ekkehard Bushe sieht Fortschritte: "So langsam funktioniert unsere Organisation auf dem Feld besser." In dieser Woche befinden sich die Norderstedter ebenfalls im Trainingslager. Dafür fährt das Team extra nach Brandenburg in das Sport- und Bildungszentrum Lindow. Auf dem Programm steht unter anderem ein Testspiel gegen den deutschen A-Jugend-Vizemeister Hansa Rostock.