Norderstedt

Ticketpreise für DHB-Pokalknüller stehen fest

Noch einen Monat haben die Männer des Handball-Teams Norderstedt und ihre Fans zu überbrücken, bevor am Mittwoch, 21. August, 19 Uhr, Pflichtspielauftakt und Saisonhöhepunkt zugleich gefeiert werden.

Norderstedt. Die Mannschaft von Trainer Uwe Rogal empfängt Bundesligist SC Magdeburg zur ersten Runde des DHB-Pokals in der Moorbekhalle.

Bis dahin müssen die HTN-Verantwortlichen zahlreiche Details regeln und Verbandsauflagen erfüllen. Auch beim Kartenverkauf, wo der Hamburg-Ligist gerne an jüngste Handballfans und Jugendteams Freikarten verteilt hätte. "Das ist leider nicht möglich. Laut Durchführungsbestimmung müssen wir jede frei ausgegebene Karte mit 5 Euro Einnahmen verbuchen", erklärt Teammanager Sven Vörtmann, "dafür haben wir uns aber beim Preisniveau an den unteren Grenzen orientiert."

Vom 5. August an werden Tickets unter anderem in der Geschäftsstelle des Norderstedter SV für 3 Euro (Kinder bis 14 Jahre) und 7 Euro erhältlich sein. Ein Onlineverkauf, Sonderverkäufe sowie der Vertrieb über einen externen Dienstleister sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

"Wir wünschen uns mindestens 600 bis 700 Fans in der Halle", so Vörtmann, "aber wenn es näher an die maximal möglichen 1500 herangehen sollte, würde uns das sehr freuen."