Hartenholm

TuS Hartenholm bleibt in der Schleswig-Holstein-Liga

Die Fußballer des TuS Hartenholm dürfen für eine weitere Saison in der Schleswig-Holstein-Liga planen.

Hartenholm. "Herzlichen Dank an den SV Eichede", sagte Trainer Markus Weber erleichtert. Weil sich die Steinburger in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga durchgesetzt haben, bleibt seine Mannschaft automatisch in der Schleswig-Holstein-Liga.

Viele Spieler und Verantwortliche des Clubs aus dem Kreis Segeberg feuerten Eichede sogar vor Ort gegen Eintracht Norderstedt an und unterrichteten Coach Weber unentwegt per SMS über den Spielstand. Die Hartenholmer hatten in der Rückrundentabelle zwar den zehnten Platz belegt, beendeten die Saison aber trotzdem auf Rang 15. Wäre der SV Eichede in der Aufstiegsrunde gescheitert, hätte der TuS nach nur einem Jahr wieder in die Verbandsliga Süd-West absteigen müssen.