Fußball

Eintracht reaktiviert Lindener und Browarczyk

Norderstedt. Fußball-Oberligist Eintracht Norderstedt mobilisiert alle Kräfte für die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord. So wurde einerseits der eigentlich schon suspendierte Abwehrspieler Steven Lindener überraschend begnadigt und wird am Sonnabend in der Heimpartie gegen Lupo-Martini Wolfsburg (14 Uhr, Edmund-Plambeck-Stadion) dabei sein. Zudem meldete sich Marius Browarczyk zurück. Er hatte seine Karriere im Winter aus beruflichen Gründen eigentlich schon beendet. Der Mittelfeldakteur könnte Trainer Thomas Seeliger in der zweiten und dritten Begegnung der Runde gegen den Brinkumer SV (4. Juni) und den SV Eichede (8. Juni) zur Verfügung stehen.