Kaltenkirchen

Kaltenkirchener TS peilt einstelligen Tabellenplatz an

Punkt für Punkt nähern sich die Fußballer der Kaltenkirchener Turnerschaft einem positiven Saisonfinish.

Kaltenkirchen. Am 29. Spieltag der Verbandsliga Süd-West trennte sich die KT im Marschweg-Stadion mit 1:1 (1:0) vom TSV Lägerdorf. Denis Kovacevic erzielte den Führungstreffer der Hausherren (19.), Bastian Peters glich für die Gäste aus (55.).

Damit hat die die KT 38 Punkte auf dem Konto. Die Verbesserung gegenüber der Spielzeit 2011/2012 ist nicht nur auf dem Rasen sichtbar, sondern längst auch statistisch greifbar. Schließlich waren es im letzten Sommer in der Endabrechnung gerade einmal 30 Zähler, Kaltenkirchen schwebte lange Zeit in akuter Abstiegsgefahr.

"Wir sind jetzt schon weiter als in den letzten drei Jahren zusammengenommen", sagte Trainer Andreas Jeschke, "da haben wir immer gegen den Abstieg in die Kreisliga gespielt.". In den verbleibenden drei Partien will die KT nun ihr vor Monaten ausgelobtes sportliches Ziel erreichen. Jeschke: "Unser Augenmerk gilt einem einstelligen Tabellenplatz."