Norderstedt

Glashütter SV akzeptiert 1:5-Niederlage

Das Sportgericht des Hamburger Fußball-Verbandes hat entschieden, dass das am 9. März in der 55. Minute beim Stand von 1:5 abgebrochene Bezirksliga-Match zwischen dem Glashütter SV und Eintracht Norderstedt II endgültig mit diesem Resultat gewertet wird.

Norderstedt. HFV-Pressesprecher Carsten Byernetzki: "Das Urteil ist gültig, wenn der GSV nicht innerhalb einer Woche Einspruch einlegt."

Das wird der Club nicht tun. "Wir haben kein Interesse daran, dass die Partie neu angesetzt wird", sagte Ligaobmann Bodo Wittmann. Die Glashütter hatten Schiedsrichter Mike Schnitger (SC Concordia) um ein vorzeitiges Ende des Derbys gebeten, da sie nur noch sieben Feldspieler auf dem Rasen hatten.

Schmalfelder Doppelschlag

Der Schmalfelder SV (Fußball-Kreisliga Segeberg) hat das Nachhol-Punktspiel gegen den Großenasper SV mit 2:0 (0:0) gewonnen. Torschützen: Oliver Gutermuth (82. Minute/Foulelfmeter) und Lennart Menn (83.).