Kaltenkirchen

May/Diebold werden Deutsche Vizemeister im Jungseniorinnen-Doppel

Ines May und Christin Julia Diebold (TC an der Schirnau) haben sich bei den Deutschen Hallen-Tennismeisterschaften der Jungseniorinnen und Jungsenioren den Deutschen Vizemeistertitel im Doppel der Altersklasse Damen 30 gesichert.

Kaltenkirchen.

Das Duo, das für die Landesligamannschaft der Tennisgemeinschaft Schirnau/Holstein Quickborn aufschlägt, feierte damit den bisher größten Erfolg in seiner sportlichen Laufbahn. May/Diebold mussten sich im mit vier Doppeln besetzten Feld lediglich den Siegern Manon Kruse (Hamm)/Anke Stirken (Dinslaken) geschlagen geben. Im Mixed sicherte sich Ines May an der Seite von Daniel Pertschi (Winnenden) zudem Bronze.

Im Einzelwettbewerb unterlag Ines May im Viertelfinale Anke Stirken mit 4:6, 6:4 und 6:2. Christin Julia Diebold verlor ebenfalls in der Runde der letzten Acht gegen die spätere Deutsche Meisterin Manon Kruse glatt in zwei Sätzen mit 0:6 und 0:6.