Norderstedt

Hamburger SV III müht sich ins Pokal-Viertelfinale

Die Landesliga-Fußballer des Hamburger SV haben das Viertelfinale im 2.-Liga-Pokal erreicht.

Norderstedt. Gegen Kreisligist SC Egenbüttel II tat sich der Favorit allerdings schwer und musste nach 90 Minuten (1:1/0:0) in die Verlängerung. Die Extraspielzeit beherrschten die Norderstedter souverän und setzten sich mit 5:1 durch. Die Treffer erzielten Andreas Achtmann (64./117.), Belal Sedegi (93.), Gökhan Gencol (116.) und Philipp Bröcker (120.).

Im Viertelfinale gastiert der HSV beim Kreisklassen-Club TSV Glinde III (Dienstag, 19. März, 19.30 Uhr). In der Hammonia-Staffel empfängt das Team am kommenden Freitag um 20 Uhr Aufsteiger TuS Osdorf.